Hilfe (FAQ)



Bremsscheiben
  • Wie werden unsere Bremsscheiben hergestellt?

Unsere Bremsscheiben werden lasergeschnitten und anschließend einer speziellen Wärmebehandlung unterzogen und danach Oberflächen feinstgeschliffen. Dieses Verfahren erhöht die Standfestigkeit der Bremsscheibe und verringert deren Verschleiß! Zusätzlich werden die federnden Eigenschaften des verwendeten Materials verstärkt, was wiederrum die Möglichkeit eines Verbiegens der Bremsscheibe verringert.

  • Aus welchem Material werden unsere Bremsscheiben hergestellt?

Für unsere Bremsscheiben verwenden wir einen hochlegierten Edelstahl, welcher sich durch eine hohe Festigkeit, hohe Biegesteifigkeit und hohe Elastizität auszeichnet. Besonders die beim Bremsen auftretenden hohen Temperaturen an der Bremsscheibe kommen diesem Stahl entgegen.

  • Wie genau sind unsere Bremsscheiben?

Durch das beidseitige Schleifen der Oberfläche wird bei der Dicketoleranz der Bremsscheibe eine Genauigkeit von 0,01mm und beim Rundlauf eine Toleranz von 0,05mm erreicht.

  • Welche Dicke haben unsere Bremsscheiben?

Je nach Qualität des Halbzeuges liegt die Dicke unserer Bremsscheiben in einem Bereich von 1,90-1,95mm. Die Verschleißuntergrenze bis zu der unsere Bremsscheiben gefahren werden können, liegt bei 1,65mm!

  • In welchen Aufnahmestandards gibt es unsere Bremsscheiben?

Unsere Bremsscheiben sind mit folgenden Standards kompatibel:
       1.) 4-Loch Aufnahme für Coda Naben (z.B. Coda Expert)
       2.) 4-Loch Aufnahme für Rohloff Speedhub Naben
       3.) 4-Loch Aufnahme für Formula Naben
       4.) 4-Loch Aufnahme für Hadley GT Naben
       5.) 5-Loch Aufnahme für Hope Naben
       6.) 6-Loch Aufnahme für alle Naben nach internationalen Standard IS2000 und
       7.) 6-Loch Aufnahme für BionX (IGH) Standard.
Die wichtigsten Abmessungen sind in folgender Übersicht dargestellt (PDF-Dokument).

  • Kann man uns ein selbst entworfenes Design zur Verfügung stellen?

Ja! Es gibt zwei Möglichkeiten:
1. wir bekommen ein CAD-Datenfile mit dem gewünschten Design oder
2. wir bekommen eine Skizze, aus der wir ein CAD-Datenfile erzeugen.

Folgende Schnittstellen stehen für das CAD-Datenfile zur Verfügung: STEP, SAT, IGES, DWG und DXF.
Für die Skizze füllt Ihr einfach folgende Vorlage (PDF-Dokument) aus und faxt diese an folgende Nummer:
+49 (0)3212 1369554.
Wichtig für ein selbst entworfenes Design ist jedoch, dass wir dieses auf Funktionstüchtigkeit, sprich Sicherheit und Machbarkeit überprüfen müssen und gegebenenfalls Änderungen vornehmen.



Kundenfragen
  • Ich suche eine sehr leichte ca. 100g Bremsscheibe (160mm) für die Rohloff Speedhub.

Ja wir können eine Bremsscheibe in dieser Größe mit einem Gewicht von unter 100g herstellen.

  • Am Fahrrad befindet sich eine Tektro Draco Hyd. mit Scheibe 180mm und 6-Loch (IS2000) Aufnahme vorne und hinten. Von Ihrer Galerie habe ich mir erlaubt 2 Musterscheiben zu laden zu Beschreibung. Der Innenaufbau (Aufnahme für die Nabe) soll so aussehen, wie auf Bild "Bremsscheibe 1" außer der Schrift. Der Außenring (Bremsfläche) wie auf Bild "Bremsscheibe 2" nur mit der Aufschrift " MARK HEILMEIER " Ist das technisch möglich?

Ja das ist technisch möglich eine solche Kombination aus verschiedenen Bremsscheiben unserer Produktpalette herstellen. Hier ist ein Bild der fertigen Bremsscheibe.

  • Ich habe an meinem Bike zwei 180iger Naked Scheiben, habe aber festgestellt das die 180iger Vorne für meinen Alpencross im August etwas unterdimensioniert ist!! Wiege mit Rucksack und Bike über 100Kilo und würde darum Vorne gerne auf 203 umrüsten! Leider habe ich Online keine 203er Naked Scheiben gefunden....möchte aber auch nichts anderes ans Rad schrauben,das zerstört das Gesamtbild ;) Wäre es möglich über Euch eine 203er Naked Scheibe zu beziehen?

Ja wir haben die Bremsscheibe im Naked Design auch in der Größe 203mm im Angebot.

  • Für ein Projekt brauche ich eine 203er Bremscheibe mit einer anderen Aufnahme. Die grössten Standard-Innen-Durchmesser sind, soviel ich weiss, die Rohloff-Aufnahme mit 52mm. Ich bräuchte jedoch einen Zentrierdurchmesser von mindestens 65mm. Können Sie das auch herstellen?

Eine Herstellung solch einer Bremsscheibe ist kein Problem. wir brauchen lediglich die Zentrierdurchmesser, den Teilkreisdurchmesser für die Befestigungslöcher, die Größe der Befestigungslöcher sowie die Breite der Bremsfläche.

  • Hallo BrakeSTUFF Team, ich besitze von Cycleops ein Powermeter (in der Hinterradnabe integriert) und an dieses Powermeter ist propietär eine 160mm Scheibe angeflanscht. Leider bietet der Hersteller für die Vorderradnabe keine 6-Loch (IS2000) Scheiben im gleichen Design wie hinten an. D.h. momentan herrscht an meinen Fahrrädern, mit denen ich das PT-Hinterrad benutze, optisches Durcheinander, was die Scheiben angeht. Haben sie für vorne eine solche Scheibe schon mal angefertigt?

Wir haben bisher eine komplette Aufnahme für dieses Powermeter jedoch mit einer 140mm Bremsscheibe angefertigt. Es ist also kein Problem, eine normale Bremsscheibe in diesem Design und dieser Größe 160mm anzufertigen.

BrakeSTUFF
Dipl.-Ing. Torsten Guba
Am grünen Winkel 20
D-09439 Amtsberg OT Weißbach
Tel. +49 (0)1577 8875501
Fax. +49 (0)3212 1369554
Email. info@brake-stuff.de